Brandschutz

Aufgaben und Voraussetzungen des staatlich anerkannten Sachverständigen für die Prüfung des Brandschutzes:

Aufgabe: 

  • Prüfung, ob das Vorhaben den Anforderungen an den baulichen Brandschutz entspricht und Bescheinigung der Vollständigkeit und Richtigkeit der brandschutztechnischen Nachweise (§ 16 Abs. 1 SV-VO).

Voraussetzungen (auszugsweise):

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer deutschen technischen Universität, Hochschule oder Fachhochschule oder einer anerkannten ausländischen Hochschule
  • mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in der brandschutztechnischen Planung und Ausführung oder Prüfung und Überwachung von baulichen Anlagen, insbesondere auch Sonderbauten
  • Kenntnisse in der Baustofftechnologie, insbesondere des Brandverhaltens von Bauprodukten
  • Grundkenntnisse im Bereich des abwehrenden Brandschutzes
  • Kenntnisse der baurechtlichen Vorschriften
  • Bestehen eines umfangreichen mündlichen und schriftlichen Prüfungsverfahrens durch die Ingenieurkammer-Bau NRW