Stellenbörse

A: Bauingenieur oder Architekt (m/w)

Vom: 01.02.2018 bis 03.02.2018

Ansprechpartner: Stephan Ganser, Teamleiter „Objektmanagement – schulische Gebäude" (Tel. 0241 / 432-2664) und Susanne Pospischil, arbeitsrechtliche Fragen (Tel. -2661)

Das Gebäudemanagement der Stadt Aachen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Architekt (m/w), Diplom-Ingenieur / Master (m/w) der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 39 Stunden (Vollzeit). Die Beschäftigung erfolgt (zunächst) befristet für zwei Jahre.

Die Beschäftigung erfolgt in der Abteilung „Hochbautechnisches Gebäudemanagement“ im Team „Objektmanagement – schulische Gebäude - (E 26/41)“.

Das Gebäudemanagement der Stadt Aachen ist für Neu-, Um- und Erweiterungsbauten der Stadt Aachen und den Gebäudebetrieb aller städtischen Einrichtungen verantwortlich und betreut mit rund 200 Mitarbeitern ca. 450 Liegenschaften mit rund 700 Gebäuden. Das Gebäudemanagement besitzt als eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Stadt Aachen Personal-, Organisations- und Finanzhoheit im Rahmen der jährlichen Wirtschaftsplanung bei einem Bilanzvolumen von 650 Mio. Euro, jährlichen Investitionen von rund 25 Mio. Euro und jährlichen Aufwendungen und Erträgen in Höhe von rund 76 Mio. Euro. Aktuelle Projekte und Informationen finden Sie unter www.gebäudemanagement-aachen.de.

Ihre Aufgabenschwerpunkte
-- Instandhaltungsmanagement während der Betriebs- und Nutzungsphase gemäß DIN 31051
• Planung und Durchführung von Instandhaltungsmaßnahmen unter Wahrnehmung aller Leistungsphasen der HOAI (u.a. Entwürfe, Ausführungszeichnungen, Massen- und Kostenermittlung, Ausschreibung, Prüfung der Angebote, Vorbereitung zur Auftragsvergabe, bauleitende Ausführung, Abnahme der Leistungen, Aufmaße einschließlich Abrechnungen)
• Durchführung jährlicher Begehungen für die im Rahmen der Objektverantwortung zu betreuenden Gebäude
• Aufnahme und Dokumentation des Gebäudezustands (Ist-Zustand) und Herstellung des Sollzustands unter Berücksichtigung der betrieblichen Instandhaltungsstrategie --Objektmanagement
• Erster Ansprechpartner für die Gebäudenutzer einschl. Abstimmung der Nutzerbedarfe und Bedarfsträgerbelange
• Koordination sämtlicher Instandhaltungsarbeiten (Instandsetzung, Inspektion, Wartung, Verbesserung) - auch der techn. Gewerke
• Objektverantwortlich für
− technischen Funktionserhalt im Rahmen der Betreiberverantwortung
− Einhaltung gesetzlich durchzuführender Prüfungen und Begehungen
− Organisation und Administration von Wartungsarbeiten
− Einhaltung baulicher Brandschutz in Zusammenarbeit mit dem Team Brandschutz
--Wahrnehmung von Bauherrenleistungen bei Einschaltung von externen Planern / Sonderfachleuten
• wirtschaftliche und technische Beratung
• ggf. Projektleitung/Projektsteuerung

Das bringen Sie mit
• Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen
• Mehrjährige Erfahrung in der Umsetzung von Baumaßnahmen
• Erfahrung im Bereich Instandhaltung
• Nachweis mehrjähriger Bauleitungstätigkeit
• Erfahrung mit öffentlichen Bauherren wünschenswert
• Sicherer Umgang mit der Standardsoftware Microsoft Office; gute Anwenderkenntnisse in der Ausschreibungssoftware AVA von Vorteil
• Fähigkeit zur Teamarbeit
• Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
• Überdurchschnittliches Engagement
Geben Sie außerberuflich erworbene Erfahrungen, Fähigkeiten und Tätigkeiten gerne an.

Wir bieten Ihnen:
- Eine (zunächst) befristete und krisensichere Beschäftigung mit flexiblen Arbeitszeiten
- Ein gutes kollegiales Arbeitsklima
- Zusatzversorgung bei der Rheinischen Zusatzversorgungskasse
- Gleitende Arbeitszeit
- Möglichkeit der Nutzung eines Mitarbeitertickets für den ÖPNV
Die Tätigkeit ist nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet.
Der Auswahlprozess zur Besetzung der ausgeschriebenen Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl nach formellen und fachlichen Kriterien und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.
Eine Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine ganztägige Besetzung gewährleistet ist. Die Stadt Aachen fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir streben an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Bewerbungen an:
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (u.a. aktueller Lebenslauf, Aus- und Fortbildungszertifikate) bis spätestens zum 02.03.2018 unter Angabe des Kennzeichens „E 26/41“ mit dem Vermerk „Personalsache, vertraulich“ an:

Gebäudemanagement der Stadt Aachen
Personal und Organisation - E 26/21
zu Händen Frau Pospischil
Lagerhausstraße 20
52064 Aachen

oder per E-Mail an: e26.personalwesen@mail.aachen.de (im Dateiformat pdf, beachten Sie bitte hierzu die Hinweise zur sicheren Datenübermittlung bei der Stadt Aachen)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Vorsorglich erfolgt der Hinweis, dass die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden können. Sofern Sie die Rücksendung der eingereichten Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

zurück zur Übersicht