Stellenbörse

A: Wissenschaftliche/r Volontär/in - z.B. mit Studium Bauingenieurwesen - für das LVR-Amt für Denkmalpflege

Vom: 18.01.2018 bis 11.02.2018

Ansprechpartner: Dr. Andrea Pufke (Tel. 02234 / 9854-500)

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Wissenschaftliche Volontärin/Wissenschaftlichen Volontär für das LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland in Pulheim-Brauweiler. Die Stelle ist befristet für die Dauer von zwei Jahren und in Vollzeit zu besetzen.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,6 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 19 Museen und Kultureinrichtungen, drei Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.
Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten Politikerinnen und Politiker aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.
Mit rund 51 000 geschützten Denkmälern stellt das Rheinland eine kulturhistorisch reiche Landschaft dar. Das LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland erforscht und betreut kontinuierlich den Bestand dieser Denkmäler. Weiter-hin vermittelt es auch den Wert der Denkmäler im Rheinland in der Öffentlichkeit durch Publikationen, Vorträge, Tagungen und Seminare. In seinen Abteilungen Inventarisation, Bau- und Kunstdenkmalpflege, Dokumentation und Restaurierung beraten Fachleute in architektur- und kunstgeschichtlichen, technischen, restauratorischen und konservatorischen Fragen.

Ihre Aufgaben
Die Ausbildung der Wissenschaftlichen Volontäre und Volontärinnen umfasst auf der Grundlage eines Curriculums das gesamte Aufgabenspektrum, mit dem sich das LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland auf der Basis des Denkmalschutzgesetzes NRW beschäftigt, von der gutachtlichen Bewertung des Denkmalwertes, der fachlichen Stellungnahme zu Planungs- und Baumaßnahmen im Denkmalbestand, Fragen der Bauforschung und –dokumentation bis hin zu Themen der Öffentlichkeitsarbeit und zur Einführung in restauratorische Methoden und Verfahren.

Ihr Profil
Voraussetzung für die Besetzung:
Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Kunstgeschichte, Architektur, Denkmalpflege, Städtebau, Bauingenieurwesen oder vergleichbarer Studienrichtungen mit Abschluss Promotion, Diplom, Magister oder Master

Wünschenswert sind:
- Ausgeprägtes Interesse an Theorie und Praxis der Denkmalpflege
- Erste Erfahrungen im Bereich Denkmalschutz/Denkmalpflege in Form von Praktika, Freiwilliges Jahr in der Denkmalpflege, Workshops etc.
- Gute EDV-Kenntnisse, Erfahrung im Umgang mit Datenbanken
- Führerschein Klasse B, Bereitschaft zum Führen von Dienst-Kfz
- Da die Tätigkeit mit zahlreichen Vorortterminen verbunden ist, sind hohe Flexibilität und die Bereitschaft zu häufigen Dienstreisen unerlässlich.
- Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Kommunikationsbereitschaft

Wir bieten Ihnen
Das Volontariat ist befristet für zwei Jahre und wird im 1. Jahr monatlich mit 1.876,70 € und im 2. Jahr mit 1.927,83 € vergütet. Als Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ hat die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für uns eine hohe Priorität. Wir bemühen uns um familienfreundliche Arbeitszeiten. Auch der mögliche Wunsch nach einer Teilzeitbeschäftigung sollte kein Hinderungsgrund sein. Der Bewerbung schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Allgemeine Informationen über den Landschaftsverband Rheinland und über das LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland finden Sie im Internet unter www.lvr.de und www.denkmalpflege.lvr.de.

Bewerbungen an:
Bitte bewerben Sie sich beim LVR-Fachbereich Personal und Organisation bis zum 11.02.2018 online über die Homepage des Landschaftsverbandes Rheinland unter www.ausbildung.lvr.de:
Kennziffer: 12/980.14090.801
Referenzcode: K1839.

zurück zur Übersicht