Stellenbörse

A: Bauingenieur oder Architekt (m/w) als techn. Sachbearbeiter/in

Vom: 07.12.2017 bis 22.12.2017

Fachrichtung: Hochbau

Ansprechpartner: Herr Schlabohm, Leiter des Amtes für Bauaufsicht, Denkmal- und Wohnungswesen (Tel. 02181 / 6016300)

Der Rhein-Kreis Neuss ist mit mehr als 400.000 Einwohnern einer der größten Kreise in der Bundesrepublik Deutschland in einer regional und überregional bedeutungsvollen Lage zwischen den Oberzentren Köln, Düsseldorf, Mönchengladbach und Krefeld. Der Rhein-Kreis Neuss verfügt neben einer gut ausgebauten allgemeinen Infrastruktur über vielfältige Kultur-, Sport- und Freizeitmöglichkeiten.

Gesucht wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Amt für Bauaufsicht, Denkmal- und Wohnungswesen mit Dienstort Grevenbroich eine Architektin/ein Architekt oder eine Bauingenieurin/ein Bauingenieur für eine nach Entgeltgruppe E11 TVöD ausgewiesene Vollzeitstell einer techn. Sachbearbeiterin/eines techn. Sachbearbeiters im Bereich der Unteren Bauaufsicht.

Ihre Aufgaben umfassen schwerpunktmäßig
- die Erteilung von Baugenehmigungen
- die Durchführung von Bauüberwachungen und Bauzustandsbesichtigungen
- Ortsbesichtigungen im Rahmen der Konzessionen für Gaststätten
- Ortsbesichtigungen zur Überprüfung Fliegender Bauten
- Abgeschlossenheitsbescheinigungen (WEG)

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:
- ein abgeschlossenes Architekturstudium Fachrichtung Hochbau oder Bauingenieurwesen und
- Fahrerlaubnis der Klasse B und Bereitschaft zum Führen von Dienst-Kfz.
Mehrjährige Berufserfahrung in bauaufsichtlichen Tätigkeiten mit vertieften Kenntnissen im Bauplanungs- und Bauordnungsrecht wäre wünschenswert.

Wir suchen eigenverantwortlich handelnde Personen mit ausgeprägter Dienstleistungsmentalität, Flexibilität im Denken und Handeln und hohem Qualitätsbewusstsein. Sie haben eine positive und proaktive Einstellung sowie exzellente Kommunikationsfähigkeiten. Ihr Arbeitsstil ist geprägt durch Einsatzbereitschaft, Entscheidungsstärke, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und hoher Sachkompetenz.
Der Rhein-Kreis Neuss gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen nach dem Landesgleichstellungsgesetz. Auf die Möglichkeit der Besetzung der Stelle in Teilzeit wird hingewiesen. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung und ihnen gleichgestellten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen an:

Ist Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis zum 22.12.2017 nach erfolgter Registrierung bei www.interamt.de online erstellen und absenden können.

zurück zur Übersicht