Stellenbörse

A: Ingenieur/in der Informatik oder der Elektrotechnik (Universität, FH, BA) oder gleichwertige Ausbildung

Vom: 22.11.2017 bis 08.12.2017

Ansprechpartner: Herr Taube, Fragen zum Verfahrensablauf (Tel. 0201 / 8095-1000), Frau Bordihn, FB 10 -Organisation und Personalwirtschaft) (Tel. -10216)

Herzlich Willkommen im Herzen desRuhrgebiets, herzlich willkommen in Essen. Als Großstadt mit 595.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, Konzern- und Messestadt, Heimat von drei DAX-Konzernen, Hochschulstandort und Grüne Hauptstadt Europas sind wir mit über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der größte Arbeitgeber im Stadtgebiet.

Die Stadt Essen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen / eine

Mitarbeiter/in im Bereich Administrator Netzleitsystem.

Je nach bisheriger Berufserfahrung und Qualifikation des/der zukünftigen Stelleninhabers/in ist möglicherweise eine Einarbeitungszeit erforderlich. In der Einarbeitungsphase ist daher entsprechend der tariflichen Regelungen eine Aufgabenübertragung von Entgeltgruppe 10 bis 11 TVöD vorgesehen. Nach erfolgreichem Abschluss der Einarbeitung ist eine Eingruppierung nach E 12 TVöD/IUK beabsichtigt.

Das Aufgabengebiet kann auch mit zwei Teilzeitkräften mit jeweils der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit besetzt werden. In Abstimmung zwischen den Teilzeitkräften und der Abteilungsleitung muss eine Abdeckung der Kernarbeitszeiten sowie der einzelnen Aufgabengebiete sichergestellt werden.

Das Essener Systemhaus (ESH) als eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Stadt Essen, stellt für die Stadtverwaltung Essen und deren Beteiligungsunternehmen die informationstechnische Infrastruktur wirtschaftlich, ziel- und zukunftsorientiert bereit. Das ESH entwickelt hierfür die erforderlichen Konzepte, berät die Kunden, implementiert die notwendigen Anwendungen und sorgt für eine reibungslose Einbindung der Informationstechnik (IT) in das jeweilige Arbeitsumfeld.

Wir bieten Ihnen:
• Eine Vielfalt von Aufgaben, die jeder Persönlichkeit Entwicklungsmöglichkeiten und Herausforderungen ermöglicht
• 30 Tage Urlaub sowie eine jährliche Sonderzahlung
• Eine Standortgarantie innerhalb von Essen
• Gezielte Programme zur Gesundheitsförderung

Aufgabenstellungen:
- Sicherstellung der Funktionsfähigkeit des beim Kunden eingesetzten Netzleitsystems sowie dessen laufende Betreuung
- Ganzheitliche Administration des Netzleitsystems (Hard- und Software)
- Beratung und Betreuung der technischen Fachabteilungen in allen Fragen der Prozessautomation unter Berücksichtigung wirtschaftlicher, gesetzlicher und interner Vorschriften (u.a. Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften)
- Unterstützung und Beratung der Fachabteilungen des Kunden bei der Informationsbereitstellung des Leitstellensystems und dessen Auswertungsmöglichkeiten (z.B. Statistiken, Reports, Ansichtenkataloge)
- Planung und Betreuung der technischen Infrastruktur und der Ressourcen zur Sicherstellung der Anwendungsverfügbarkeit der Systeme
- Mitwirkung bei der Erstellung und Umsetzung des Notfallkonzepts
- Planung und Konzeptionierung von Releasewechseln, Migration sowie Systemoptimierungen, Abstimmungen in Zusammenarbeit mit dem NLS-Hersteller durchführen
- Sicherstellung der verfahrenstechnischen Umsetzung der an dem Leitstellensystem angebundenen spartenübergreifenden Anlagen
- Sicherstellung sämtlicher IT-technischer Aufgaben auf allen Stufen des Supports (First-, Second- und Third-Level)
- Leitung von (Teil-)Projekten im beschriebenen Aufgabenfeld

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:
• Abgeschlossenes Studium der Informatik oder der Elektrotechnik (Universität, FH, BA) oder gleichwertige Ausbildung
• Mindestens 3 Jahre praktische Erfahrung bei einem Ver- oder Entsorgungsbetrieb im Bereich Datenverarbeitung mit systemadministrativen Aufgabenfeldern
• Kenntnisse im Umgang mit dem Leitstellensystem „PSIcontrol“ oder mit anderen NLS
• Kenntnisse in Fernwirktechnik
• Gute PC/DV-Kenntnisse (SQL Kenntnisse, Betriebssystem (z.B. Linux))
• Sicherer Umgang mit gängigen MS Office-Produkten
• Bereitschaft zu gelegentlichen Nachteinsätzen im Rahmen von Inbetriebnahmen oder Störungsbeseitigungen (Teilnahme an Rufbereitschaften)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Die Stadt Essen fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Sie bittet deshalb besonders Frauen sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt eingestellt.


Bewerbungen an:
Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in Papierform - aus Gründen des Umweltschutzes - ohne Bewerbungsmappen o.ä. (eingereichte Unterlagen werden nicht zurückgesandt) bis zum 08.12.2017 unter Angabe der Kennziffer 2017-15-ESH-SD an:

Stadt Essen
Organisation und Personalwirtschaft
45121 Essen.

Bei elektronischer Übermittlung Ihrer Bewerbung verschicken Sie bitte nur Anlagen in gängigen Formaten und möglichst geringer Datengröße an das Postfach: Stellenmarkt@orga-personal.essen.de

zurück zur Übersicht