Stellenbörse

A: Bauingenieur oder Architekt (m/w) als Sachgebietsleiterin/Sachgebietsleiter „Technisches Gebäudemanagement-Sanierung/Bauliche Instandhaltung“

Vom: 12.11.2017 bis 11.12.2017

Ansprechpartner: Herr Augustin, IMD, Fachfragen (Tel. 0203 / 283-3737) und Frau Wehrkamp, Personalamt (Tel. -6341)

Die Stadt Duisburg sucht für das Immobilien-Management Duisburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Sachgebietsleiterin/Sachgebietsleiter „Technisches Gebäudemanagement-Sanierung/Bauliche Instandhaltung“.

Duisburg – kontrastreich und lebendig. Industriekultur, Naherholungsgebiete, kulturelle Angebote und sportliche Highlights. Wir bieten attraktive Berufsfelder, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, gute Bildungs­- und Karrieremöglichkeiten.

Das Immobilien-Management Duisburg (IMD) wird in der Organisationsform einer eigenbetriebsähnlichen Einrichtung der Stadt Duisburg nach kaufmännischen Grundsätzen geführt und ist mit allen Aufgaben rund um die Immobilie betraut.

Das Aufgabengebiet:
- Leitung und Weiterentwicklung des Sachgebietes Sanierung/Bauliche Instandhaltung
- konzeptionelle Entwicklung und verantwortliche Projektsteuerung von Großprojekten
- Vor-, Entwurfs-, Ausführungs- und Detailplanung (einschl. Kostenermittlungen) sowie Sanierungs-, Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen für besonders schwierige und bedeutende Gebäude und Projekte, teilweise mit konstruktiven Anforderungen, leiten
- Koordinierung und Betreuung externer Architektur- und Ing.-Büros, Überprüfung der vorgelegten Unterlagen, wie z. B.: Planungen (Entwürfe, Ausführungspläne u. Detailpläne), Kostenschätzungen und Berechnungen, Einhaltung vorgegebener Standards, Zeit- und Kostenmanagement

Wir erwarten:
- ein abgeschlossenes Studium der Architektur/Hochbau oder des Bauingenieurwesens (Diplom/Bachelor/Master – FH/HS) mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Bauleitung und Bauplanung sowie Führungserfahrung mit Ergebnisverantwortung
- Fähigkeit, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu motivieren, zu führen sowie eigenständiges Handeln dieser zu fördern
- hohe Kompetenz in den Bereichen Planung und Projektsteuerung und ausgeprägtes wirtschaftliches Denken
- Sicherstellung der Berücksichtigung aktueller rechtlicher Pflichten, behördlicher Auflagen und technischer Regelwerken
- überdurchschnittliche Belastbarkeit und Verantwortungsbereitschaft, Offenheit gegenüber neuen Anforderungen, kooperativer Arbeitsstil, soziale Kompetenz, Teamfähigkeit
- sehr gute Kenntnisse der VOB, VOF und VOL und CAD- und SAP-Kenntnisse
- den Einsatz des privateigenen PKW gegen Zahlung einer Wegstreckenentschädigung

Wir bieten:
Eine interessante, anspruchsvolle und selbstständige Tätigkeit sowie ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einer leistungsgerechten Vergütung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD; Entgeltgruppe 14) bzw. Landesbesoldungsgesetz NRW (A 14) in Vollzeit bei flexibler Arbeitszeit.
Die Stadtverwaltung verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des Frauenförderplans der Stadt Duisburg (www.duisburg.de/frauenbuero). Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Bewerbungen an:
Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer IMD TG-S 5078 (437) bis zum 11.12.2017 an die unten stehende Adresse.

Bitte beachten Sie, dass die Stadt Duisburg keine Bewerbungsunterlagen zurücksendet.

Stadt Duisburg
Der Oberbürgermeister
Personalamt 11-11
Sonnenwall 77-79
47049 Duisburg


zurück zur Übersicht