Stellenbörse

A: Sachbearbeiter/in im Dezernat Bau- und Facilitymanagement

Vom: 28.10.2017

Ansprechpartner: Katja Laube (Tel. 0231 / 755- 2257)

Mit über 6.200 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität (TU) Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 34.200 Studierenden profitieren.
An der Technischen Universität Dortmund ist im Dezernat Bau- und Facilitymanagement in der Abteilung Infrastrukturelles Nachhaltigkeitsmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle
einer Sachbearbeiterin/eines Sachbearbeiters im Flächen- und Nachhaltigkeitsmanagement unbefristet zu besetzen.
Die Entgeltzahlung erfolgt entsprechend den tarifrechtlichen Regelungen nach Entgeltgruppe 11 TV-L.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Ihre Aufgaben:
• Flächenbedarfsplanung für alle Fakultäten und Einrichtungen der TU Dortmund (Bestandsermittlung, Bedarfsfeststellung und -fortschreibung sowie Flächenzuweisungen)
• nachhaltige Entwicklung eines ressourcensparenden und energieeffizienten Gebäude- und Baumanagements inklusive Projektentwicklung und -begleitung, Bestandsaufnahmen, Berichtserstellung und Präsentation der Daten

Ihre Qualifikation:
• ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen Facilitymanagement, Wirtschaftsingenieurwesen mit Vertiefung Facilitymanagment oder Architektur/Bauingenieurwesen mit Vertiefung Gebäude-/Facilitymanagement bzw. eine vergleichbare Fachrichtung

Das bringen Sie idealerweise mit:
• Berufserfahrungen im Aufgabenbereich, wobei auch ambitionierte Berufseinsteiger/innen herzlich willkommen sind
• einen sicheren Umgang mit der MS Office-Standardsoftware sowie Erfahrungen im Umgang mit Softwareprogrammen zum Flächenmanagement (z. B. conject FM)
• ausgeprägte Organisationsfähigkeit sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit
• ein hohes Maß an Engagement, Eigeninitiative und Belastbarkeit
• Verhandlungsgeschick und Dienstleistungsorientierung.

Wir bieten:
• ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
• die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung durch die aktive Unterstützung von Fort- und Weiterbildungen
• die Mitarbeit innerhalb eines modernen und vernetzten kollegialen Teams an einer familienfreundlichen Hochschule.
Die Technische Universität Dortmund möchte den Frauenanteil in der Verwaltung erhöhen und bittet insbesondere Frauen um ihre Bewerbung. Es wird darauf hingewiesen, dass die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter erwünscht ist.

Bewerbungen an:
Sind Sie an dieser Herausforderung interessiert?
Dann senden Sie Ihre aussagekräftige und
vollständige Bewerbung bitte bis zum 23.11.2017 unter Angabe der Referenznummer 109/17e gerne per E-Mail (Anhänge möglichst in einem PDF-Dokument) an: karriere@tu-dortmund.de.

Technische Universität Dortmund
Dezernat Personal und Recht
Personalentwicklung
44221 Dortmund

zurück zur Übersicht