Stellenbörse

A: Bauingenieur/in oder Architekt/in

Vom: 26.09.2017 bis 23.10.2017

Fachrichtung: TGA

Ansprechpartner: Herrn Dr. Brans, Fachfragen (Tel. 0221 / 35660-100) und Herr Labonde, ServiceCenter Personal (Tel. 0211 / 61700-309)

In der Niederlassung Köln des Bau- und Liegenschaftsbetriebes NRW ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Bereich Planen und Bauen eine Stelle als Mitarbeiter/Mitarbeiterin für das „Projektmanagement / Vertragsmanagement“ zu besetzen.

Wer wir sind…
Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) betreut als Sondervermögen betriebswirtschaftlich ausgerichtet die Immobilien des Landes NRW über den gesamten Lebenszyklus, von der Planungsphase über die Erstellung, Betrieb bis zur Verwertungsphase. Darüber hinaus plant, baut und unterhält der BLB NRW Immobilien in Nordrhein-Westfalen auch für die Bundesrepublik Deutschland. Der Betrieb hat seine Zentrale in Düsseldorf. Daneben gibt es sieben Niederlassungen.
Insgesamt arbeiten mehr als 2.200 Beschäftigte beim BLB NRW. Die Niederlassung Köln ist zuständig für alle Landesbehörden in den Städten Köln, Bonn und Leverkusen sowie im Rheinisch- Bergischen-, Oberbergischen- und Rhein-Sieg-Kreis.
Darüber hinaus betreut die Niederlassung Köln die Universität Bonn, die Technische Hochschule Köln, die Kunsthochschule für Medien Köln, die Hochschule für Musik und Tanz in Köln und die Deutsche Sporthochschule in Köln sowie Sonderliegenschaften des Landes. Im Rahmen der Auftragsverwaltung führt sie außerdem alle Baumaßnahmen des Bundes in seinem Einzugsbereich durch. Der Bereich Planen und Bauen in der Niederlassung ist zuständig für die Planung und Umsetzung von Baumaßnahmen.
Das Projektmanagement stellt die Durchgängigkeit der Vertragswerke von der Planung bis zur Übergabe sicher und setzt sie durch. Wir geben dem Land NRW seinen Raum: Oberlandesgericht in Köln.

Welche Aufgaben Sie erwarten…
- Beratung und Unterstützung bei der Erstellung und Vergabe von Verträgen zwischen dem BLB NRW, seinen Kunden und den Auftragnehmern (Projektsteuerer, Planer und Bauausführende Unternehmen)
- Beratung und Unterstützung hinsichtlich der Abwehr von Forderungen zu Vertragsänderungen im Sinne eines Änderungsmanagements sowie Entwicklung und Umsetzung/Koordinierung von Gegenmaßnahmen (Claim-Vermeidung bis zur Leistungsphase 6 HOAI)
- Unterstützung u.a. bei der Führung von Vertragsverhandlungen
- Erkennen und Bewerten von Chancen/Risiken und Durchführung von projektspezifischen Risikoanalysen
- Feststellung von vertraglichen Soll-/Ist-Abweichungen sowie Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung/Koordinierung von Gegenmaßnahmen
- Beratung und Unterstützung bei der Führung des vertragsrelevanten Schriftverkehrs
- Sicherstellung einer vertragskonformen Projektdokumentation
- Enge Zusammenarbeit mit sämtlichen Fachabteilungen und insbesondere mit den Projektverantwortlichen, dem Justiziariat und dem Einkauf sowie externen Juristen und Gutachtern
- Mitarbeit im fachlichen Netzwerk des BLB NRW mit dem Ziel des Informations- und Wissenstransfers sowie der Optimierung von Prozessen und der Vertragsgestaltung und -führung.

Was wir von Ihnen erwarten…
Erfolgreich abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium (Diplom/Master) der Architektur, Technischen Gebäudeausrüstung, des Bauingenieurwesens mit der Vertiefungsrichtung Bauprojektmanagement / Projektsteuerung bzw. Baubetrieb oder der Wirtschaftswissenschaften
- Idealerweise mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im Bereich Vertrags- und Nachtragsmanagement
- Fundierte Kenntnisse im Vergabe- und Bauvertragsrecht (BGB, VOB, HOAI, VGV usw.)
- Sicherer Umgang mit MS-Office und Kenntnisse in SAP (wären wünschenswert)
- Proaktives, eigenverantwortliches und zielorientiertes Handeln
- Sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise
- Sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift sowie argumentative Fähigkeiten
- Ausgeprägte analytische Fähigkeiten und Zahlenaffinität
- Kommunikations- und Koordinationskompetenz, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick
- Engagement, Flexibilität, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und schnelle Auffassungsgabe
- Befähigung und Bereitschaft zur Führung eines Dienst-Kfz.

Was wir bieten…
Wir bieten Ihnen ein der Position entsprechendes Entgelt nach dem Tarifvertrag des Landes TV-L (Entgeltgruppe 10 bis Entgeltgruppe 12) mit allen vereinbarten sozialen Leistungen. Unter dem Link http://www.lbv.nrw.de/beztab/index.php finden Sie weitere Informationen zu den Entgeltgruppen.
Wir bieten Ihnen ein modernes, familienfreundliches Arbeitsumfeld mit entsprechender Arbeitsplatzausstattung in einer zukunftssicheren Branche. Der BLB NRW strebt die Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Die Stellen sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 SGB IX ist ausdrücklich erwünscht. Diese Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Weitere Informationen finden Sie unter www.blb.nrw.de

Bewerbungen an:
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter der Kennziffer: "Köln_PB_VM" mit allen aussagekräftigen Unterlagen bis zum 23.10.2017 per Mail z.Hd. Herrn Labonde in Form einer PDF-Datei an:
k.bewerbung@blb.nrw.de.

zurück zur Übersicht