Stellenbörse

A: Bauingenieur oder Architekt (m/w)

Vom: 21.09.2017 bis 19.10.2017

Fachrichtung: Hochbau

Ansprechpartner: Herr Düster, Amt für Baurecht und Bauberatung (Tel. 0203 / 283- 4511) undHerr Ries, Personalamt (Tel. -2988)

Die Stadt Duisburg sucht für den Fachbereich der unteren Bauaufsichtsbehörde im Amt für Baurecht und Bauberatung als technische Sachbearbeiterin / technischen Sachbearbeiter Ingenieurinnen / Ingenieure der Fachrichtung Architektur / Hochbau.

Duisburg – kontrastreich und lebendig. Industriekultur, Nah­erholungsgebiete, kulturelle Angebote und sportliche Highlights. Wir bieten attraktive Berufsfelder, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, gute Bildungs-­ und Karrieremöglichkeiten.
Im Amt für Baurecht und Bauberatung erwarten Sie verantwortungsvolle und interessante Aufgaben mit einem motivierten und leistungsorientierten Team. Wir legen Wert auf ein Gesundheitsmanagement und regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Das Aufgabengebiet:
• Bearbeitung von Bauanträgen im vereinfachten / einfachen Baugenehmigungsverfahren bzw. für große Sonderbauten (im Aufgabenbereich Sonderbauten / wiederkehrende Prüfungen) mit Prüfung der planungsrechtlichen Zulässigkeit von Vorhaben, aller bauordnungsrechtlichen Vorschriften und der Prüfung anderer öffentlich rechtlicher Vorschriften, die nicht in anderen Genehmigungs-, Erlaubnis- oder Zulassungsverfahren geprüft werden
• Erteilung von Genehmigungen, Zustimmungen, Teilungsgenehmigungen und Erlaubnissen
• Erteilung eigenständiger Bescheide über Ausnahmen, Befreiungen und Abweichungen
• Durchführung der verfahrensgebundenen Bauüberwachung sowie Bauzustandsbesichtigungen
• Erteilung von Bauberatungen sowohl antragsbezogen als auch außerhalb von Verfahren
• Durchführung und Bearbeitung von wiederkehrenden Prüfungen im Sinne der Prüfverordnung von Sonderbauten (im Aufgabenbereich Sonderbauten wiederkehrende Prüfungen)

Wir erwarten:
• einen Studienabschluss als Diplom-Ingenieurin / Diplom-Ingenieur (FH) oder Bachelor der Fachrichtung Architektur / Hochbau
• Motivation und Berufserfahrung im genannten Aufgabengebiet
• gute Kenntnisse der wesentlichen Rechts-­ und Verwaltungsvorschriften auf dem Gebiet des öffentlichen Baurechts (Bauordnungsrecht, Bauplanungsrecht, Baunebenrecht)
• Verhandlungsgeschick, Sicherheit im Auftreten und ein gutes Ausdrucksvermögen
• selbstständiges Arbeiten, Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative
• soziale Kompetenzen und Teamfähigkeit
• im Aufgabenbereich Sonderbauten/wiederkehrende Prüfungen: vertiefte Kenntnisse im Rahmen des Brandschutzes.

Wir bieten:
Eine interessante, anspruchsvolle und selbstständige Tätigkeit sowie ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einer leistungsgerechten Vergütung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD; Entgeltgruppe 12) bzw. Landesbesoldungsgesetz NRW (A12 bzw. A13 E1) in Vollzeit bei flexibler Arbeitszeit. Die Stadtverwaltung verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des Frauenförderplans der Stadt Duisburg. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen an:
Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 62-3 / Bauaufsicht (382) bis zum 19.10.2017
an die unten stehende Adresse.
Bitte beachten Sie, dass wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden.

Stadt Duisburg
Der Oberbürgermeister
Personalamt 11 - 12
Sonnenwall 77 – 79
47049 Duisburg

zurück zur Übersicht