Programm aller anerkannten Seminare

Die Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten erfolgt gemäß den Inhalten der DGUV-Information 205-003 – „Aufgaben, Qualifikation, Ausbildung und Bestellung von Brandschutzbeauftragten“ – sowie der vfdb-Richtlinie 12-09/01 2014-11, der VDS 3111 und der CFPA 11:2005. Um das Zertifikat „Brandschutzbeauftragter“ zu erlangen, müssen Sie die mindestens 64 Lehreinheiten umfassende Ausbildung absolvieren sowie eine Abschlussprüfung bestehen. 1 GRUNDLAGEN, 2 BRANDLEHRE, 3 BRANDRISIKEN, 4 BAULICHER BRANDSCHUTZ, 6 GERÄTE ZUR BRANDBEKÄMPFUNG, 7 ORGANISATORISCHER BRANDSCHUTZ, 8 BEHÖRDEN, FEUERWEHREN, VERSICHERER, 9 BRANDBEKÄMPFUNG |68 UE an 8 Seminartagen

Seminar-Nr.: 42254
Termin/e: 20.11.2017
Ort: 21218 Seevetal
Zeiteinheiten: 68,00 ZE (á 45 Minuten)

Das Seminar ist anerkannt gemäß FuWO für: Beratende Ingenieure, Ingenieure, staatl. anerk. Sachverständige Prüfung des Brandschutzes

 

Bildungsträger
design security forum AG Technologiepark Rodenbacher Chaussee 6 63457 Hanau

Teilnahme anzeigen: Klicken Sie bitte hier, um die Teilnahme Ihrem persönlichen Fortbildungskonto zuzubuchen.

Falls Sie sich für dieses Seminar anmelden möchten setzen Sie sich bitte mit dem Bildungsträger dieses Seminars in Verbindung.

zurück zur Übersicht