Programm aller anerkannten Seminare

BAULICHER BRANDSCHUTZ IN DER ELEKTROINSTALLATION/MLAR & CO. - Neben der Brandstiftung ist die Elektroinstallation als Zündquelle die häufigste Brandursache. Die Kabel zur Steuerung der TGA führen durch alle Gebäudeteile. Sie durchdringen ebenso wie Rohre alle brandschutzrelevanten Wände und Decken. Gleichzeitig sind sicherheitstechnische Anlagen von der Elektrizität abhängig. Zu diesem Thema gibt es zahlreiche gewerkübergreifende Regelwerke, die sowohl vom Elektrofachplaner als auch vom Brandschutzplaner und Verbauer zu beachten sind. Dieses Seminar berücksichtigt auch die Änderungen in der neuen MLAR. IHR NUTZEN In unserem Seminar beleuchten wir das Thema „Baulicher Brandschutz in der Elektroinstallation“ im Detail. Wir bringen Sie auf den neuesten Stand von Regelwerk, Technik und Rechtsprechung.

Seminar-Nr.: 42251
Termin/e: 15.11.2017
Ort: 21218 Seevetal
Zeiteinheiten: 8,00 ZE (á 45 Minuten)

Das Seminar ist anerkannt gemäß FuWO für: Beratende Ingenieure, Ingenieure, staatl. anerk. Sachverständige Prüfung des Brandschutzes, öffentl. best. u. vereid. Sachverständige in diesem Sachgebiet, Bauvorlageberechtigung

 

Bildungsträger
design security forum AG Technologiepark Rodenbacher Chaussee 6 63457 Hanau

Teilnahme anzeigen: Klicken Sie bitte hier, um die Teilnahme Ihrem persönlichen Fortbildungskonto zuzubuchen.

Falls Sie sich für dieses Seminar anmelden möchten setzen Sie sich bitte mit dem Bildungsträger dieses Seminars in Verbindung.

zurück zur Übersicht