Programm aller anerkannten Seminare

Infrarotthermografie und Luftdichtheitsmessungen werden seit Jahren zur Unterstützung der Energieberatung angewendet. Das Zusammenspiel von Messtechnik, unterschiedlichen Normen und Vorschriften soll zu einer sachgemäßen Beurteilung führen. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass z.B. Messvorschriften nicht hinreichend berücksichtigt werden, falsche Ergebnisse sind die Folge. Das Seminar zeigt in praktischen Einheiten die vorschriftsmäßige Durchführung sowie Auswertung der Infrarotthermografie und des Differenzdruckmessverfahrens (sog. Blower-Door-Messung). Es werden außerdem Besonderheiten im Bereich von Wärmebrücken erläutert und theoretische Kenntnisse über die Beurteilung solcher thermischer Schwachstellen in der Gebäudehülle vermittelt.

Seminar-Nr.: 42151
Termin/e: 07.12.2017
Ort: 48149 Münster
Zeiteinheiten: 8,00 ZE (á 45 Minuten)

Das Seminar ist anerkannt gemäß FuWO für: Beratende Ingenieure, Ingenieure, staatl. anerk. Sachverständige Schall- und Wärmeschutz, öffentl. best. u. vereid. Sachverständige in diesem Sachgebiet

 

Bildungsträger
TAFH Münster GmbH Fortbildung Bau vom Labor Bauphysik Hüfferstraße 27 48149 Münster
Kontakt:
0251 / 8 364 602
E-Mail: carina.otten@ta.fh-muenster.de

Falls Sie sich für dieses Seminar anmelden möchten setzen Sie sich bitte mit dem Bildungsträger dieses Seminars in Verbindung.

zurück zur Übersicht