Programm aller anerkannten Seminare

Die Vergaberechtsreform 2016 hat grundlegende Änderungen für die Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen mit sich gebracht. Die VOF wurde abgeschafft. Die wenigen Vorschriften, die in die Vergabeverordnung aufgenommen worden sind, regeln das durchzuführende Verfahren nur ansatzweise. Das System der Eignungsprüfung wird einer Neuordnung unterzogen. Auf der anderen Seite wird es auch neue Freiheiten für die Auftraggeber geben. So können Architekten- und Ingenieurleistungen nicht nur im Verhandlungsverfahren ausgeschrieben werden, sondern auch im wettbewerblichen Dialog und gegebenenfalls im offenen Verfahren. Vor diesem Hintergrund müssen sich sowohl öffentliche Auftraggeber als auch interessierte Bewerber mit den neuen rechtlichen Regelungen vertraut machen. Das Seminar behandelt nicht nur die neuen vergaberechtlichen Regelungen in der VgV gegenüber den bisherigen Regelungen in der VOF. Vielmehr wird der komplette Ablauf eines Verfahrens zur Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen behandelt. Die voraussichtlichen Auswirkungen auf die zur VOF ergangenen Rechtsprechung werden dargestellt. Zahlreiche Praxisbeispiele und Muster für konkrete Vergabeunterlagen runden das Seminar ab.

Seminar-Nr.: 41949
Termin/e: 22.11.2017
Ort: 68165 Mannheim
Zeiteinheiten: 8,00 ZE (á 45 Minuten)

Das Seminar ist anerkannt gemäß FuWO für: Beratende Ingenieure, Ingenieure, Bauvorlageberechtigung

 

Bildungsträger
id Verlags GmbH IBR-Seminare Frau Koden Harrlachweg 4 68163 Mannheim
Kontakt:
0621 / 12 03 21 8
Internet: www.ibr-online.de/IBR-Seminare

Teilnahme anzeigen: Klicken Sie bitte hier, um die Teilnahme Ihrem persönlichen Fortbildungskonto zuzubuchen.

Falls Sie sich für dieses Seminar anmelden möchten setzen Sie sich bitte mit dem Bildungsträger dieses Seminars in Verbindung.

zurück zur Übersicht