Programm aller anerkannten Seminare

Bei nahezu allen Bauprojekten sowohl der öffentlichen Hand sowie auch im privaten Bereich ist die Vereinbarung der VOB/B Standard. Neben einem gut vorbereiteten Vertragsabschluss sind insbesondere die Vertragsregeln von eminenter Bedeutung. Oftmals kommt es bei der Durchführung eines Bauvorhabens zu den gleichen Problemen: * Was kann ich wie zur Absicherung meiner Risiken wirksam vertraglich vereinbaren? * Was, wann und in welcher Güte muss der Bauunternehmer leisten? * Wie gehe ich mit drohenden Kündigungsszenarien um? * Wie verhalte ich mich im Zeitpunkt der Abnahme? Nur, wer bereits bei Vertragsschluss die Weichen gestellt hat und wer die Regelungsmechanismen des Vertrages sowie der VOB/B beherrscht, ist in der Lage, sich stellende Problemlagen zu bewältigen. Mehr noch: Er kann bei der Abwicklung des Bauvorhabens dafür Sorge tragen, dass seine Potenziale auch ausgeschöpft werden. Mit diesem Seminar wollen wir dafür sorgen, dass die "Weichenstellung" funktioniert. Wir beleuchten die relevanten Gesichtspunkte sowohl aus Auftraggeber- als auch aus Auftragnehmersicht und beschäftigen uns im Einzelnen vertieft mit Problemlagen und Lösungswegen aus den Bereichen Zeitmanagement, Qualitätsmanagement und Preismanagement. AGB-rechtliche Zulässigkeitsgrenzen haben wir hierbei stets im Blick. Wir erarbeiten gemeinsam Verhaltensstrategien in Kündigungs- sowie zu Behinderungsszenarien, die es ermöglichen, rechtliche Risiken frühzeitig zu erkennen und zu bewältigen. Dieses Expertenseminar richtet sich an alle erfahrenen Praktiker der öffentlichen und privaten Hand. Ein voller und anspruchsvoller Tag, der Sie in der Praxis weit voranbringt!

Seminar-Nr.: 40555
Termin/e: 28.11.2017
Ort: 42117 Wuppertal
Zeiteinheiten: 8,00 ZE (á 45 Minuten)

Das Seminar ist anerkannt gemäß FuWO für: Beratende Ingenieure, Ingenieure, öffentl. best. u. vereid. Sachverständige in diesem Sachgebiet, Bauvorlageberechtigung

 

Bildungsträger
TAW Technische Akademie Wuppertal e.V. Hubertusallee 18 42117 Wuppertal
Kontakt:
0202 / 74 95 - 207
Internet: www.taw.de
E-Mail: anmeldung@taw.de

Falls Sie sich für dieses Seminar anmelden möchten setzen Sie sich bitte mit dem Bildungsträger dieses Seminars in Verbindung.

zurück zur Übersicht