Frage 3: Wie viel Fortbildung muss ich nachweisen?

 

Pflichtmitglieder müssen mindestens acht Zeiteinheiten zu je 45 Minuten, Freiwillige Mitglieder müssen mindestens vier Zeiteinheiten zu je 45 Minuten innerhalb eines Kalenderjahres nachweisen.

Mitglieder mit zusätzlichen Qualifikationen, wie z. B. staatlich anerkannte Sachverständige, öffentlich bestellte Sachverständige, Bauvorlageberechtigte müssen sich entsprechend ihrer Qualifikation mit mindestens vier Zeiteinheiten je Qualifikation fortbilden. Diese qualifikationsgebundene Fortbildung wird auf die nachzuweisenden Zeiteinheiten, die nach obigem Satz 1 für Pflichtmitglieder und freiwillige Mitglieder gelten, angerechnet.