Sie befinden sich hier: Startseite > Presse > Aktuelles

Pressemeldungen

07.04.2014 - Ein Mast aus Brettschichthölzern - Dorstener Ingenieur errichtet in Finnland 34 Meter hohen Holzmast - Projekt erhält Fachpreis der Ingenieurkammer-Bau NRW

Er ist etwa 34 Meter hoch, komplett aus Holz und steht im finnischen Hyvinkää. Der Antennenmast der finnischen Telefongesellschaft Sonera wurde im Jahr 2008 in Betrieb genommen. Durch seine besondere Konstruktionsweise - die dreistielige stufenförmige Verarbeitung von Brettschichthölzern (BSH) - konnte der Mast wesentlich höher gebaut werden als sonst im Holzmastbau üblich. „Dadurch können Masten aus Holz errichtet werden, die deutlich höher als die umstehenden Bäume sind“, sagt Diplom-Ingenieur Ernst A. Kleinschmidt, der Planung und... [mehr]

31.03.2014 - Ein Wirbelfallschacht für das Regenwasser - Ingenieure sanieren Entwässerungsanlage an der Wiehltalbrücke – Büro erhält Fachpreis der Ingenieurkammer-Bau NRW

Mit einer ungewöhnlichen Baumaßnahme sorgt die Ingenieurbüro Osterhammel GmbH für die Entwässerung der wegen eines Verkehrsunfalls zu sanierenden Wiehltalbrücke der Autobahn 4 im Oberbergischen Kreis. In einem etwa 60 Meter hohen Wirbelfallschacht leiten die Ingenieure das Niederschlagswasser von der Brücke ab, um es dann durch eine Toskammer und einen sogenannten RiStWag-Abscheider wieder in die Wiehl einzuleiten. Da das Projekt in besonderer Weise die Leistungen von Ingenieuren vorführt, erhielt es von der Ingenieurkammer-Bau NRW jetzt einen... [mehr]

27.03.2014 - Vergabetag der Ingenieurkammer-Bau NRW lockt rund 400 Teilnehmer - Dritte Veranstaltung im Rahmen des Jubiläumsjahres

Transparenz ernst nehmen: Mit dem Vergabetag 2014 hat die Ingenieurkammer-Bau NRW ihr drittes Event im „Jahr der Aktionen 2014“ gefeiert. Etwa 400 Ingenieurinnen und Ingenieure, Vertreter von Behörden, aus der Börse und der Bauwirtschaft trafen sich am 27. März im Festspielhaus in Recklinghausen zur großen Diskussion im Saal und zu Nachgesprächen an den Stehtischen. Sie alle taten mit im quirligen Jubiläumsjahr der Kammer.   Kammer-Präsident Dr.-Ing. Heinrich Bökamp begrüßte die Besucher und freute sich über das rege... [mehr]

24.03.2014 - Die Kraft der Sonne in Windenergie verwandeln - Bochumer Ingenieurbüro legt Konzept für ein solares Aufwindkraftwerk vor - Ingenieurkammer-Bau NRW verleiht Fachpreis

Aus Sonneneinstrahlung Windenergie erzeugen – dieses ambitionierte Ziel verfolgt das Konzept eines solaren Aufwindkraftwerks. „Solche Kraftwerke stellen einen wichtigen Beitrag zur zukünftigen Erzeugung elektrischer Leistung aus erneuerbaren Energiequellen dar“, sagt Prof. Dr.-Ing. Wilfried B. Krätzig von der Ingenieurgemeinschaft KUP Bochum. Anlässlich eines Projekt-Wettbewerbs der Ingenieurkammer-Bau NRW hatte Krätzig gemeinsam mit vier weiteren Professoren, alle Mitglieder der IK-Bau, ein Konzept für den Bau eines solches Kraftwerks entwickelt. Da... [mehr]

21.03.2014 - Ingenieurkammer-Bau NRW hat neuen Vorstand - Dr.-Ing. Heinrich Bökamp als Präsident wiedergewählt

Die Ingenieurkammer-Bau NRW hat einen neuen Vorstand. Auf der konstituierenden Sitzung in Essen wählte die V. Vertreterversammlung der IK-Bau am Freitag (21. März) das Gremium. In 13 geheimen Wahlgängen wurden der Präsident, zwei Vizepräsidenten und zehn Beisitzer bestimmt.   Mit der Unterschrift des Wahlprotokolls durch den Wahlvorstand wurde das vorläufige amtliche Wahlergebnis festgestellt: Dr.-Ing. Heinrich Bökamp (Präsident), die Vizepräsidenten Dr.-Ing. Hubertus Brauer und Dipl.-Ing. Wolfram Schlüter sowie die Beisitzer Dipl.-Ing.... [mehr]