Ingenieur: Dipl.-Ing. Michael Löffler, Oberhausen | Fotograf: Dipl.-Ing. Michael Löffler
Objekt: Erlebnisaufzug Burg Altena

Ingenieur: Dipl.-Ing. (FH) Florian Roth, Much | Fotograf: Dipl.-Ing. Florian Roth, IB Osterhammel GmbH
Objekt: Sanierung der Entwässerungsanlage der Wiehltalbrücke, RiStWag-Abscheider und Wirbelfallschacht 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Siegmar Biedebach, Dortmund | Fotograf: Dipl.-Ing. Christoph Wienkötter
Objekt: Schwellenersatzträgerverfahren beim Neubau einer Eisenbahnüberführung 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Jens Wixmerten-Nowak, Düsseldorf | Fotograf: Carpus+Partner AG, Jörg Stanzick
Objekt: Neubau Carpus Werkstatt 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt, Dorsten | Fotograf: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt
Objekt: Dreistieliger Holzmast als Antennenträger 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Kempen, Aachen | Fotograf: Kempen Krause Ingenieure
Objekt: Barrierefreiheit innovativ nachweisen! 

Ingenieur: Architekturbüro Thieken GmbH, Dorsten | Fotograf: Christopher Naujoks
Objekt: Krankenhaus der kurzen Wege 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Peter Moik, Düsseldorf | Fotograf: Büro StadtLandBahn
Objekt: Ideenwerkstatt Fortsetzung Betuwe-Linie 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt, Tecklenburg | Fotograf: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt
Objekt: Geh- und Radwegbrücke über die Vechte 

Ingenieur: Dipl.-Phys. Wolfgang Kahlert, Haltern am See | Fotograf: Thilo Frank, Studio Olafur Eliason, Berlin
Objekt: Your Rainbow Panorama. Ein begehbarer Regenbogen aus Glas (ARoS Arhus Kunstmuseum, Dänemark)

Ingenieur: Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. mult. Wilfried B. Krätzig, Bochum | Fotograf: Krätzig & Partner GmbH
Objekt: Solare Aufwindkraftwerke 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Martin Pöss, Hürth | Fotograf: RWE Power AG, Köln
Objekt: Sauerstoffanreicherung von Sümpfungswässern mittels Ringkolbenventil-Tauchkanalbelüftung

 
 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Michael Löffler, Oberhausen | Fotograf: Dipl.-Ing. Michael Löffler
Objekt: Erlebnisaufzug Burg Altena

1

Ingenieur: Dipl.-Ing. (FH) Florian Roth, Much | Fotograf: Dipl.-Ing. Florian Roth, IB Osterhammel GmbH
Objekt: Sanierung der Entwässerungsanlage der Wiehltalbrücke, RiStWag-Abscheider und Wirbelfallschacht 

2

Ingenieur: Dipl.-Ing. Siegmar Biedebach, Dortmund | Fotograf: Dipl.-Ing. Christoph Wienkötter
Objekt: Schwellenersatzträgerverfahren beim Neubau einer Eisenbahnüberführung 

3

Ingenieur: Dipl.-Ing. Jens Wixmerten-Nowak, Düsseldorf | Fotograf: Carpus+Partner AG, Jörg Stanzick
Objekt: Neubau Carpus Werkstatt 

4

Ingenieur: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt, Dorsten | Fotograf: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt
Objekt: Dreistieliger Holzmast als Antennenträger 

5

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Kempen, Aachen | Fotograf: Kempen Krause Ingenieure
Objekt: Barrierefreiheit innovativ nachweisen! 

6

Ingenieur: Architekturbüro Thieken GmbH, Dorsten | Fotograf: Christopher Naujoks
Objekt: Krankenhaus der kurzen Wege 

7

Ingenieur: Dipl.-Ing. Peter Moik, Düsseldorf | Fotograf: Büro StadtLandBahn
Objekt: Ideenwerkstatt Fortsetzung Betuwe-Linie 

8

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt, Tecklenburg | Fotograf: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt
Objekt: Geh- und Radwegbrücke über die Vechte 

9

Ingenieur: Dipl.-Phys. Wolfgang Kahlert, Haltern am See | Fotograf: Thilo Frank, Studio Olafur Eliason, Berlin
Objekt: Your Rainbow Panorama. Ein begehbarer Regenbogen aus Glas (ARoS Arhus Kunstmuseum, Dänemark)

10

Ingenieur: Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. mult. Wilfried B. Krätzig, Bochum | Fotograf: Krätzig & Partner GmbH
Objekt: Solare Aufwindkraftwerke 

11

Ingenieur: Dipl.-Ing. Martin Pöss, Hürth | Fotograf: RWE Power AG, Köln
Objekt: Sauerstoffanreicherung von Sümpfungswässern mittels Ringkolbenventil-Tauchkanalbelüftung

12
 

Stellenbörse

Absolvent/in der Fachrichtung Architektur bzw. Bauingenieurwesen


Fachrichtung: Barrierefreiheit

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. (FH) Stephanie Hess

Die KEMPEN KRAUSE INGENIEURE sind eine erfolgreiche Unternehmensgruppe planender und beratender Bauingenieure in vielen Fachdisziplinen des Bauwesens. Aufbauend auf über 60 Jahren Tradition und Erfahrung unseres Aachener Stammhauses erstellen mehr als 260 Mitarbeiter innovative Planungen und Berechnungen von Baukonstruktionen aller Art.

Für Planungsaufgaben zum Barrierefreien Bauen sowie die Erstellung von Barrierefrei-Konzepten suchen wir am Standort Aachen zum 01.04.2019 eine Verstärkung. Sie sind

Absolvent/in der Fachrichtung Architektur bzw. Bauingenieurwesen
(Dipl.-Ing., M.Sc., M.A.)

haben ein abgeschlossenes Master-Studium und Interesse, sich im Zukunftsthema "Barrierefreies Bauen" zu spezialisieren.

Ihre Aufgaben - Mitarbeit bei folgenden Leistungen:
• Erstellen von Barrierefrei-Konzepten für Neu- und Bestandsbauten (schriftlicher Erläuterungsbericht inkl. Barrierefrei-Plänen)
• Prüfung von Plänen hinsichtlich der Erfüllung bau-/planungsrechtlicher Anforderungen
• Verfassen von Stellungnahmen zum Thema Barrierefreiheit
• Erstellen von Bestandsanalysen zur Barrierefreiheit
• Planung von kleineren Nachrüstungsmaßnahmen zur Barrierefreiheit

Ihr Profil:
Sie sind selbständiges und strukturiertes Arbeiten gewohnt und stellen sich gerne neuen Aufgaben und Herausforderungen. Sie haben eine gute Auffassungsgabe und können sich schnell in komplexe Sachverhalte hineindenken. Darüber hinaus liegen Ihre Stärken in der schriftlichen Dokumentation und Erläuterung.

Zu Ihren Eigenschaften zählen Verantwortungsbewusstsein, Engagement sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit. Sie haben Freude am ganzheitlichen Arbeiten in einem kleinen motivierten Team. Den sicheren Umgang mit Microsoft Office und CAD-Software (vorzugsweise AutoCAD) setzen wir voraus, ebenso wie einen Führerschein Klasse B und (Flug-) Reisebereitschaft.

Wir bieten:
• etabliertes Büro mit hoher Sachkompetenz, das über eine
• moderne Büro-Infrastruktur verfügt. Wir legen großen Wert auf
• regelmäßige interne und externe Fortbildungen. Es erwarten Sie eine
• hohe Unternehmenskultur, ein
• gutes Betriebsklima und natürlich
• interne Entwicklungsmöglichkeiten.
• Für die Einarbeitung wird Ihnen ein Mentor zur Seite gestellt.

Bewerbungen an:


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per Post oder E-Mail an folgende Anschrift:

KEMPEN KRAUSE INGENIEURE GmbH
Frau Dipl.-Ing. (FH) Stephanie Hess
Ritterstraße 20
52072 Aachen

bewerbungen@kempenkrause.de

zurück zur Übersicht

SERVICE

> Ingenieursuche
in der Mitgliederdatenbank

> Stellenbörse
der IK-Bau NRW

> Praktikumsbörse
der IK-Bau NRW

> Meine IK-Bau
Personalisierte Serviceleistungen

> thema
Magazin zu spannenden Themen

ING
> Kein Ding ohne ING.
Produkte zur Kampagne

kammer
> Werden Sie Mitglied

Seminarprogramm
> Seminarprogramm

Aktuelle Termine und Angebote der Ingenieurakademie West

Seminarprogramm

Seminarprogramm
> Fachtagungen
mehr Informationen...

Baukunstarchiv
Baukunst NRW
VFIB
vorankommen NRW
Logo
Verband freier Berufe NRW
 

Ingenieurakademie West e.V.
Fortbildungswerk der Ingenieurkammer-Bau NRW

Zollhof 2 | 40221 Düsseldorf | Tel 0211/13067-126 | FAX 0211/13067-156 | akademie@ikbaunrw.de