Ingenieur: Dipl.-Ing. Peter Moik, Düsseldorf | Fotograf: Büro StadtLandBahn
Objekt: Ideenwerkstatt Fortsetzung Betuwe-Linie 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Martin Pöss, Hürth | Fotograf: RWE Power AG, Köln
Objekt: Sauerstoffanreicherung von Sümpfungswässern mittels Ringkolbenventil-Tauchkanalbelüftung

Ingenieur: Dipl.-Ing. (FH) Florian Roth, Much | Fotograf: Dipl.-Ing. Florian Roth, IB Osterhammel GmbH
Objekt: Sanierung der Entwässerungsanlage der Wiehltalbrücke, RiStWag-Abscheider und Wirbelfallschacht 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Michael Löffler, Oberhausen | Fotograf: Dipl.-Ing. Michael Löffler
Objekt: Erlebnisaufzug Burg Altena

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt, Tecklenburg | Fotograf: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt
Objekt: Geh- und Radwegbrücke über die Vechte 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Jens Wixmerten-Nowak, Düsseldorf | Fotograf: Carpus+Partner AG, Jörg Stanzick
Objekt: Neubau Carpus Werkstatt 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Jens Wixmerten-Nowak, Düsseldorf | Fotograf: Carpus+Partner AG, Jörg Stanzick
Objekt: Neubau Carpus Werkstatt 

Ingenieur: Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. mult. Wilfried B. Krätzig, Bochum | Fotograf: Krätzig & Partner GmbH
Objekt: Solare Aufwindkraftwerke 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Siegmar Biedebach, Dortmund | Fotograf: Dipl.-Ing. Christoph Wienkötter
Objekt: Schwellenersatzträgerverfahren beim Neubau einer Eisenbahnüberführung 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Kempen, Aachen | Fotograf: Kempen Krause Ingenieure
Objekt: Barrierefreiheit innovativ nachweisen! 

Ingenieur: Architekturbüro Thieken GmbH, Dorsten | Fotograf: Christopher Naujoks
Objekt: Krankenhaus der kurzen Wege 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt, Dorsten | Fotograf: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt
Objekt: Dreistieliger Holzmast als Antennenträger 

 
 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Peter Moik, Düsseldorf | Fotograf: Büro StadtLandBahn
Objekt: Ideenwerkstatt Fortsetzung Betuwe-Linie 

1

Ingenieur: Dipl.-Ing. Martin Pöss, Hürth | Fotograf: RWE Power AG, Köln
Objekt: Sauerstoffanreicherung von Sümpfungswässern mittels Ringkolbenventil-Tauchkanalbelüftung

2

Ingenieur: Dipl.-Ing. (FH) Florian Roth, Much | Fotograf: Dipl.-Ing. Florian Roth, IB Osterhammel GmbH
Objekt: Sanierung der Entwässerungsanlage der Wiehltalbrücke, RiStWag-Abscheider und Wirbelfallschacht 

3

Ingenieur: Dipl.-Ing. Michael Löffler, Oberhausen | Fotograf: Dipl.-Ing. Michael Löffler
Objekt: Erlebnisaufzug Burg Altena

4

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt, Tecklenburg | Fotograf: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt
Objekt: Geh- und Radwegbrücke über die Vechte 

5

Ingenieur: Dipl.-Ing. Jens Wixmerten-Nowak, Düsseldorf | Fotograf: Carpus+Partner AG, Jörg Stanzick
Objekt: Neubau Carpus Werkstatt 

6

Ingenieur: Dipl.-Ing. Jens Wixmerten-Nowak, Düsseldorf | Fotograf: Carpus+Partner AG, Jörg Stanzick
Objekt: Neubau Carpus Werkstatt 

7

Ingenieur: Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. mult. Wilfried B. Krätzig, Bochum | Fotograf: Krätzig & Partner GmbH
Objekt: Solare Aufwindkraftwerke 

8

Ingenieur: Dipl.-Ing. Siegmar Biedebach, Dortmund | Fotograf: Dipl.-Ing. Christoph Wienkötter
Objekt: Schwellenersatzträgerverfahren beim Neubau einer Eisenbahnüberführung 

9

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Kempen, Aachen | Fotograf: Kempen Krause Ingenieure
Objekt: Barrierefreiheit innovativ nachweisen! 

10

Ingenieur: Architekturbüro Thieken GmbH, Dorsten | Fotograf: Christopher Naujoks
Objekt: Krankenhaus der kurzen Wege 

11

Ingenieur: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt, Dorsten | Fotograf: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt
Objekt: Dreistieliger Holzmast als Antennenträger 

12
 

Stellenbörse

A: Bauingenieur (m/w) GESCHER

Vom: 2018-07-18 bis 2018-09-18

Fachrichtung: Tragwerksplanung

WIR SIND TRAGWERKSPLANER

TRAGWERKSPLANUNG HEISST DIALOG:
Dialog zwischen Ingenieuren. Dialog mit Bauherr und Architekt, mit Baugrundgutachter und Haustechni-ker, mit Behörde und Bauleiter. Zuhören. Mitteilen. Mitdenken. Über den Tellerrand blicken.

TRAGWERKSPLANUNG HEISST KREATIVITÄT:
Sich von konventionellen Vorstellungen lösen. Um die Ecke denken. Ideen verwerfen. Nach immer neuen Lösungen suchen.

TRAGWERKSPLANUNG MACHT MÜHE:
Anforderungen immer wieder neu erkennen. Herausforderungen annehmen. Verantwortung übernehmen. Entscheidungen treffen. Und immer wieder dazu lernen.

TRAGWERKSPLANUNG MACHT FREUDE:
Wenn es schließlich gelingt, die kühne Gestaltungsidee des Architekten mit dem Budget des Bauherrn in Einklang zu bringen. Oder wenn für Baugrube und Gründung trotz widrigster Umstände im Baugrund doch noch eine passende Lösung gefunden wird. Oder auch wenn der gelungene, komplexe Entwurf in einem wirtschaftlichen Bauablauf umsetzbar ist ...

TRAGWERKSPLANUNG IST FÜR UNS MEHR ALS NUR EIN JOB:

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

BAUINGENIEUR TRAGWERKSPLANUNG (m/w)

IHRE AUFGABEN:
- Sie entwickeln Tragwerksentwürfe für nationale und internationale Bauvorhaben jeglicher Bauart und Größe. Angefangen vom Carport, Einfamilienhaus, …. bis hin zum Fußballstadion
- Sie erstellen statische Berechnungen von der Vorbemessung bis zur prüffähigen Statik
-Sie erstellen Skizzen für Standard- und Spezialdetails der Tragwerksplanung
- Sie besprechen und klären mit dem Prüfstatiker Fragen, die im Zuge der Prüfung aufkommen
- Sie geben Informationen für die Erstellung von technischen Zeichnungen verständlich und nach-vollziehbar weiter, z.B. für Positions-, Schal- und Bewehrungspläne
- Sie arbeiten eng zusammen mit den bürointernen Kollegen der Objektplanung, Architektur, Ausschreibung und Bauüberwachung
- Sie erläutern Ihre statischen Berechnungen und Bemessungsergebnisse den Fachplanern der ausführenden Baufirmen und prüfen deren Werkstattplanung

IHR PROFIL:
- Erfolgreich abgeschlossenes Bauingenieurstudium (Diplom / Master) mit dem Schwerpunkt konstruktiver Ingenieurbau
- Berufserfahrungen sind erwünscht aber nicht Bedingung
- Engagement und Verantwortungsbewusstsein
- Ausgeprägtes räumliches Vorstellungsvermögen
- Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen
- Kenntnisse in Statik- und CAD-Software von mbAEC, Dlubal, PCAE, Harzer, Glaser isb cad bzw. die Bereitschaft zum kurzfristigen Erwerb der Kenntnisse
- Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
- Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Wir wollen uns verstärken. Und dafür suchen wir Mitstreiter, die zu uns passen. Auch als Berufsanfänger haben Sie die Möglichkeit, Teil unseres Teams zu werden und bei uns langfristig als Tragwerksplaner und Ingenieur zu wachsen. Wenn Sie also Ihr Studium als konstruktiver Bauingenieur erfolgreich abgeschlossen haben und auf gleichem Weg sind, wie wir, dann bewerben Sie sich doch gern bei uns.

IHRE PERSPEKTIVEN:
- Interessante und vielseitige Tätigkeit in einem modernen und erfolgreichen Unternehmen
- Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
- Ergonomisch ausgestattete Arbeitsplätze in einem lichtdurchfluteten Gebäude
- Garantierter Ausgleich von Beruf und Privatleben dank flexibler Arbeitszeiten bei 40h/Woche mit Überstundenkonto und 30 Urlaubstagen
- Leistungsgerechte Bezahlung, Betriebliche Altersvorsorge
- Unbefristetes Arbeitsverhältnis mit langfristiger Zukunftsperspektive
- Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten mit vielfältigen Weiterbildungsangeboten
- Kostenfreie Getränke wie Wasser, Kaffee, Cappuccino, Espresso oder Tee
- Einen monatlichen Tankgutschein
- Gute Verkehrsanbindung


Bewerbungen an:

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und die passenden Voraussetzungen mitbringen, dann bewerben Sie sich doch gern bei uns. Schicken Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins per Post oder per E-Mail an: av@ib-volmer.de

Ingenieurbüro für Bauwesen
Dipl.-Ing. ADRIAN VOLMER
Gartenstraße 2
48712 Gescher

zurück zur Übersicht

SERVICE

Hier finden Sie uns
twitter rss facebook youtube 
Ingenieurkammer-Bau 
Nordrhein-Westfalen

facebook_like

> Ingenieursuche
in der Mitgliederdatenbank

> Stellenbörse
der IK-Bau NRW

> Praktikumsbörse
der IK-Bau NRW

> Meine IK-Bau
Personalisierte Serviceleistungen

> thema
Magazin zu spannenden Themen

ING
> Kein Ding ohne ING.
Produkte zur Kampagne

kammer
> Werden Sie Mitglied

seminarprogramm
> Seminarprogramm

Aktuelle Termine und Angebote der Ingenieurakademie West

Seminarprogramm

Seminarprogramm 2018
> Fachtagungen
mehr Informationen...

Baukunstarchiv
Baukunst NRW
VFIB
vorankommen NRW
Logo
Verband freier Berufe NRW
 

Ingenieurakademie West e.V.
Fortbildungswerk der Ingenieurkammer-Bau NRW

Zollhof 2 | 40221 Düsseldorf | Tel 0211/13067-126 | FAX 0211/13067-156 | akademie@ikbaunrw.de