25 Jahre Logo
 
 
1
2


Aktuelle TIPPS Präsenz-Seminare:




 

Details

lwqp uifh8ü9tü io§WEJ KGFJDÄ

 

Schäden an Gründungen und Bauhilfsmaßnahmen

 

Schäden an Bauwerken und baulichen Anlagen resultieren – bezogen auf die Geotechnik – stets aus Bewegungen aus dem Baugrund. Damit kommt den unterschiedlichen Eingriffen in den Gleichgewichtszustand und den mechanischen Eigenschaften des Baugrundes besondere Bedeutung zu. Zudem sind Schäden im Grundbau i.A. nur schwer und mit erheblichem Aufwand zu beheben.

 

Das Seminar zeigt anhand von Fallbeispielen aus der Praxis die Ursachen für Schäden an Bauwerksgründungen und bei Bauhilfsmaßnahmen auf.

 

Ziel des Seminars ist es zur Vermeidung von Schäden im Erd- und Grundbau, unzureichende Informationen zum Baugrund zu erkennen, Schadensursachen zu benennen und die aus den Verformungen relevanten geotechnischen Mechanismen abzuleiten.

 

Themen

1.    Schäden bei Gründungen (Flach- und Tiefgründungen)

-       Definition eines Gründungsschadens

-       Schäden infolge des Verlustes der Standsicherheit (Tragfähigkeit)

-       Schäden infolge unzulässig großer Verformungen (Gebrauchstauglichkeit)

-       Schäden durch Fremdeinwirkungen

-       Die 5 goldenen Regeln zur Vermeidung von Gründungsschäden

2.    Schäden an/durch Bauhilfsmaßnahmen

-       Schäden bei Baugrubenwänden

-       Schäden bei Baugrubenböschungen

-       Schäden bei Unterfangungen

-       Schäden bei Nachbarbauwerken

-       Vermeidung von Schäden bei Bauhilfsmaßnahmen

 

Teilnehmer

saSV für die Prüfung der Standsicherheit bzw. für Erd- und Grundbau, öbuv SV auf diesen Sachgebieten, Tragwerksplaner, geotechnische Sachverständige, Ingenieure aus Planungsbüros, ausführenden Firmen und Behörden

 

Termin/Ort

07.12.20, 10.00-17.30 Uhr

Dortmund

Seminar-Nr.  20-50573

 

Teilnehmerzahl maximal 40

 

Referenten

Dipl.-Ing. T. Nendza

Beratender Ingenieur, öbuv Sachverständiger für Bodenmechanik, Erd- und Grundbau (IK-Bau NRW), ELE Beratende Ingenieure GmbH - Erdbaulaboratorium Essen

Dr.-Ing. C. Pohl

Standortleiter Civil & Mining Engineering, DMT GmbH & Co. KG, Essen

 

Teilnahmegebühr

€ 130 Mitglieder der IK-Bau NRW

€ 230 Nichtmitglieder

€ 110 Jungingenieure

 

8 Fortbildungspunkte

 

 

 

SERVICE

> Ingenieursuche
in der Mitgliederdatenbank

> Stellenbörse
der IK-Bau NRW

> Wettbewerbe
Infos & aktuelle Ausschreibungen

> Meine IK-Bau
Personalisierte Serviceleistungen

> thema
Magazin zu spannenden Themen

ING
> Kein Ding ohne ING.
Produkte zur Kampagne

kammer
> Werden Sie Mitglied

Seminarprogramm
> Seminarprogramm

Aktuelle Termine und Angebote der Ingenieurakademie West

Seminarprogramm

Seminarprogramm
> Fachtagungen
mehr Informationen...

Baukunstarchiv
Baukunst NRW
VFIB
vorankommen NRW
Logo
Verband freier Berufe NRW
 

Ingenieurakademie West gGmbH
Fortbildungswerk der Ingenieurkammer-Bau NRW

Zollhof 2 | 40221 Düsseldorf | Tel 0211/13067-126 | FAX 0211/13067-156 | akademie@ikbaunrw.de