Verbraucher

Die Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen (IK-Bau NRW) ist die berufsständische Selbstverwaltung und Interessenvertretung der im Bauwesen tätigen Ingenieure. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts existiert sie auf der Grundlage des Baukammerngesetzes von 2003. Sie unterliegt der Aufsicht des Ministeriums für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen.

Der Gesetzgeber hat zu diesem Zweck verschiedene hoheitliche Aufgaben auf die Kammer übertragen. Dazu gehört der Schutz der Berufsbezeichnung Beratender Ingenieur. Diese Berufsbezeichnung wird in NRW einzig durch die IK-Bau NRW vergeben und entspricht einem Gütesiegel, an dem Sie erkennen können, dass Ihnen hohe fachliche Kompetenz geboten wird. Die Berufsbezeichnung Beratender Ingenieur garantiert Ihnen darüber hinaus die eigenverantwortliche, unabhängige und nur Ihnen als Bauherrn gegenüber verpflichtete Arbeit des Ingenieurs.

Auch wenn Sie beispielsweise die Leistungen eines Bauvorlageberechtigten benötigen, so sichert Ihnen die Arbeit der IK-Bau NRW die Qualität der Leistung, denn nur die IK-Bau NRW ist berechtigt, die Bescheinigung über die Bauvorlageberechtigung für Ingenieure auszustellen. Dies geschieht erst nach ausführlicher Prüfung des Antragstellers durch das zuständige Gremium.

Auch für das Sachverständigenwesen übernimmt die Kammer eine solche qualitätssichernde Funktion.

Die IK-Bau NRW bietet Ihnen eine Reihe von Dienstleistungen auf diesen Seiten. In den von der Kammer geführten und ständig aktualisierten Listen finden Sie den richtigen Ingenieur für Ihr Anliegen in Ihrer Nähe.