Sachverständige

Die Sachverständigen im Bauwesen

Sachverständige sind Fachleute mit einer fundierten fachlichen Grundlagenausbildung und mit umfassender Praxiserfahrung.

Die Sachverständigen im Bauwesen gliedern sich in drei Gruppen:

  1. Die staatlich anerkannten Sachverständigen (saSV) werden im Rahmen von Baugenehmigungsverfahren tätig. Sie erstellen oder prüfen bautechnische Nachweise und führen stichprobenhafte Kontrollen während der Bauausführung durch.
  2. Die öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen (öbuvSV) werden gutachterlich z.B. zur Beurteilung von Bauschäden, der Immobilienbewertung und zur Klärung von Streitfragen tätig.
  3. Die Prüfsachverständigen (PrüfSV) prüfen in den Fällen der ersten Inbetriebnahme und nach wesentlichen Änderungen vor der Wiederinbetriebnahme und bei wiederkehrenden Prüfungen die ordnungsgemäße Beschaffenheit und Betriebssicherheit der technischen Anlagen.

Sowohl der saSV als auch der öbuvSV werden von der Ingenieurkammer-Bau NRW anerkannt bzw. bestellt. Sie unterliegen der Aufsicht durch die Kammer. Die PrüfSV werden von der Bezirksregierung Düsseldorf anerkannt.

Dabei ist die ständige Weiterentwicklung der Kenntnisse für eine qualitativ hochwertige und fachübergreifende Sachverständigentätigkeit im gesamten Bauwesen notwendig, um gerade modernen, zunehmend komplexeren Anforderungen zu entsprechen.