Bauvorlagenrecht

Die Realisierung von Bauvorhaben ist in der Bauordnung für das Land NRW (BauO NRW) verbindlich geregelt. 

Für Ingenieurinnen und Ingenieure gilt insbesondere § 69 Abs.1 BauO NRW:
Der Bauantrag ist schriftlich mit allen für seine Bearbeitung sowie für die Beurteilung des Bauvorhabens erforderlichen Unterlagen (Bauvorlagen) in ausreichender Anzahl bei der Bauaufsichtsbehörde einzureichen. 

Nur Bauvorlageberechtigte sind qualifiziert und berechtigt, die erforderlichen Unterlagen (Bauvorlagen) einzureichen. 

Liste der bauvorlageberechtigten Ingenieure in NRW

Weitere Informationen

Wer ist bauvorlageberechtigt?

Wozu dient die Bescheinigung über die Bauvorlageberechtigung?

Wie wird man Bauvorlageberechtigte(r)?

Wie erhalten EU-Bürger die Bescheinigung?